mer enn 3.083.308 tilfredse kunder
Europas Nr. 1 i hjemmetrening
Ha tillit til våre kunder.
Aktuell 74.447 produktvurderinger
modell 2020

Finnlo Maximum FT2 inkl. benk og beincurl

Nummer HAM-3638
print skriv ut
Kundevurderinger (15)
15 Kundevurderinger
4.87 av 5 stjerner
Awards
Testbadge
Fitshop's test-resultat (Info)
Fitshop tester hvert treningsapparat veldig nøye. Tilslutt vurderer vårt team, som består av sportsforskere, elitesportsmenn og service-teknikkere med lang erfaring, våre produkter i forskjellige kategorier. Med Fitshop-testresultat kan du lett sammenlikne produktene med hverandre og ut fra det, finne det apparatet som passer best for deg.
utrustning
stabilitet
Mange øvelsesmuligheter
justerbar
  • Finnlo Maximum FT2 inkl. benk og beincurl produktbilde
  • Finnlo Maximum FT2 inkl. benk og beincurl produktbilde
  • Finnlo Maximum FT2 inkl. benk og beincurl produktbilde
  • Finnlo Maximum FT2 inkl. benk og beincurl produktbilde
  • Finnlo Maximum FT2 inkl. benk og beincurl produktbilde
  • Finnlo Maximum FT2 inkl. benk og beincurl produktbilde
  • Finnlo Maximum FT2 inkl. benk og beincurl produktbilde
  • Finnlo Maximum FT2 inkl. benk og beincurl produktbilde
  • Finnlo Maximum FT2 inkl. benk og beincurl produktbilde
lukke
antall
tidligere
Vår pris
kr 61 699,00
inkl. 25.0% moms
Gratis frakt !
På lager igjen fra ca. uke 42 (12.10.20-16.10.20)
Vi overtar betalingen av moms/toll.
Ingen ekstra faktura i Norge.
Leveres med spedisjon 2
Teaser Icon
vektblokk 2x68kg
Teaser Icon
Mangesidige øvelsesmuligheter for skulder,bryst,rygg,bein,mage,armer
Teaser Icon
oppstillingsmål 140x178x212 cm
Teaser Icon
maksimal belastbarhet 120 kg

produktdetaljer: Finnlo Maximum FT2 inkl. benk og beincurl

Testbadge
  • modell 2020 info
  • vektblokk: 2x68kg
  • Utførlige informasjoner til øvelsesmuligheter og kvalitet av utførelser finner du her.
  • Høyverdig Finnlo multigym i studiokvalitet.
  • Øker sikkerheten med ført vektstang.
  • Veldig mange øvelser: fri på kabeltrekket eller halvført i buret.
  • Inklusiv treningsbenk og beincurl
  • Holdbar, nøyaktig kulelager i stål.
  • Leveringen inneholder: 1 Tricepstau, 1 SZ-stang, 1 curl-stang, 1 fotstropp, 1 bred latissimusstang, 2 vribare håndtak, 2 mellom hengevekter på 2,25 kg, 1 vrigrep til rotasjonsøvelser, 1 øvelses-/ treningshåndbok
  • Maks. tillatt kroppsvekt : 120 kg
  • Plassbehov: 220 x 250 x 212 cm
  • Vennligst vær oppmerksom på at den avbildete biceps-curlpulten ved vektbenken ikke er med i leveringen !
  • maksimal belastbarhet - Finnlo Maximum FT2 inkl. benk og beincurl: 120 kg
  • oppstillingsmål - Finnlo Maximum FT2 inkl. benk og beincurl: (L) 140 cm x (B) 178 cm x (H) 212 cm

beskrivelse: Finnlo Maximum FT2 inkl. benk og beincurl

Fitshop's test-resultat (Info)
utrustning
stabilitet
Mange øvelsesmuligheter
justerbar
Finnlo Maximum FT2 inkl. benk og beincurl kjennetegnes med den kompakte byggemåten sammen med utvalget av øvelser. De to vektblokkene med hver på 68 kg gir en funksjonell trening på den uavhengige kabeltrekkmodulen. Med en enkel innstilling kan motstanden økes til maksimal 136 kg.

Med skråbenken som er med i leveringen og en Leg Attachement er det også mulig med øvelser med ført lang vektstang. Knebøy med en lang vektstang, benkpress eller markløft er bare noen av de viktigste øvelsene som kan gjennomføres på en Finnlo Maximum FT2 — i virkeligheten kan det gjennomføres alle tenkelige styrketreningsøvelser i kombinasjon med begge kabeltrekkene, den lange vektstangstasjonen med føring og vektbenken.

Garantibetingelser: Finnlo Maximum FT2 inkl. benk og beincurl

Flere detaljer til denne garantien finner du i garantibetingelser fra produsenten. Garantien fra produsenten er en tilleggsytelse fra produsenten og har ingen innflytelse på dine rettigheter innenfor den lovlige garantien.
garanti fra produsenten garanti
til hjemmebruk (erfar mer)
Dekningen av garantien er bare på treningsutstyr som brukes privat i hjemmet.

Detaljerte informasjoner kan hentes fra garantibetingelsene fra produsenten.
24 måneder
semiprofesjonell bruk (erfar mer)
Et semi-profesjonellt bruk er hvis treningsutstyr brukes i instutisjoner som hoteller, skoler, foreninger eller til rehabilitasjon, firmatrening o.s.v.

Detaljerte informasjoner kan hentes fra garantibetingelsene fra produsenten.
12 måneder
proff bruk (erfar mer)
Garantien for profesjonell bruk er treningsutstyr i offentlige ervervsmessige innretninger (som f.eks. treningssentre ).

Detaljerte informasjoner kan hentes fra garantibetingelsene fra produsenten.
-
øvelsesmuligheter:

Finnlo Maximum FT2 inkl. benk og beincurl Test & vurderinger:

3 stjerner
0
2 stjerner
0
1 stjerne
0
4.87 av 5 stjerner
Testbadge
Skriv nå en vurdering av et produkt og vinn en rabattkupong på 4250,00 NOK eller erstattning av kjøpesummen du har betalt . Du har valget !
Vurder produktene
Hjelp andre kunder med din personlige produktvurdering. Fortell nå om din erfaringer med produktet. Alle produktvurderinger som blir avgitt innen 30.09.2020 deltar automatisk i utlodningen.
Navn
E-post-adresse *
* For å kunne delta i vurderingsutloddningen må du oppgi din E-post-adresse for å kunne opplyse deg om en eventuell gevinst. Din E-post-adresse blir ikke publisert.
Vurder bare produktet
ikke kjøpsprosessen eller forsendelsen.
0 0 0 0 0
Skriv en kort omtale (er påkrevet)
Vennligst gi her din omtale til det kjøpte produktet. Med din produktvurdering har du muligheten å hjelpe andre kunder med dine erfaringer med kjøpeveiledningen. Beskriv bare produktet , ikke kjøpsprosessen.
Disse betraktningene kan kanskje hjelpe deg:
  • Beskriv produktes fordeler og bakdeler.
  • Hold deg saklig og objektiv ved produktvurderingen .
  • Vurder egenskapene til produktet (f.eks bearbeidelsen ).
  • Interessant er også detaljer om bruken eller bruksmuligheter.
  • Et tilpasset ordvalg forsterker troverdigheten av omtalen din.
gi karakter nå

Hva andre kunder mener :

cs fra Heřman fra 23.6.2020 5
Stroj má velmi malé rozměry s ohledm na množství cviků, které lze provádět. Jsem velmi spokojený. Všechno potřebné nářadí k sestavování stroje nebylo v zásilce.
de fra Alexander Uflacker fra 12.6.2020 4
Warum habe ich mich für das Gerät entschieden? Aufgrund meiner Platzverhältnisse habe ich eine möglichst kompakte Kraftstation gesucht, die möglichst viele Muskelgruppen abbilden kann. Besonders auch die Beine, da ich wegen einer Verletzung verstärkt meinen Beinbizeps trainieren muss. Wie sich schnell herausstellen so... [les videre]llte, kam nur die FT2 in Frage, da dort ebenfalls die Beine vernünftig trainiert werden können. Gründe für dieses Review Das Marketingmaterial sieht klasse aus. Verkaufsprofis zeigen dem geneigten Interessenten, wie man innerhalb von 10 Minuten 20 verschiedene Übungen einstellen kann. Man ist beeindruckt und kann sein Glück kaum fassen, dass es so ein tolles Gerät tatsächlich gibt. Auch die privaten Reviews auf Youtube sind recht positiv. Möchte man Übungen allerdings so ausführen, wie man sie z.B. aus dem Fitnessstudio kennt, muss man einiges beachten. Deshalb hier mein etwas umfangreicheres Review, welches als Entscheidungshilfe dienen soll. Aufbau Der Aufbau ist recht komplex und langwierig. Deshalb habe ich mir diese Kraftstation aufbauen lassen. Ich empfehle jedem eine gute und professionelle Unterlage in Form von festen Gummimatten oder Platten. Ursprünglich hatte ich es so geplant, dass die Station in einer Ecke steht – die Rückseite parallel zur Wand. Der Einsatzradius, wie bei Sport Tiedje angegeben sollte dabei beachtet werden. Steht der untere Rahmen, sollte man sich dennoch vor dem weiteren Aufbau ansehen, wie man die Station stellen möchte. Hatte man noch nie solch eine Kraftstation, sondern war bisher nur im Studio, muss man etwas in die Zukunft denken. Bei einigen Übungen muss man die Kabelzüge auch weiter nach links oder Rechts bewegen. Besonders, wenn man zu zweit gleichzeitig trainieren möchte. Auch muss beachtet werden, dass die Bank recht lang und ausladend ist. Besonders während einer Umpositionierung der Bank benötigt man Platz, selbst wenn die Kraftstation recht kompakt ist. Der freundliche Sport-Tiedje Mitarbeiter hat mich darauf hingewiesen und wir haben die Station leicht diagonal gestellt, was eine gute Entscheidung für meine räumlichen Platzverhältnisse gewesen ist. Leider hat eine die diagonale Ausrichtung zwei Nachteile. Erstens sind Wandspiegel fast unbrauchbar, da man sich nicht richtig sehen kann und zweitens fehlt es an optischen Bezugspunkten, wie man die Bank positionieren soll oder ob man z.B. beim Bankdrücken gerade liegt. Oft orientiert man sich am Boden- oder Deckenmuster. Deshalb werde ich mir noch Bodenmarkierungen anfertigen. Das hat aber alles nichts mit dem Gerät selbst zu tun, sondern soll nur ein allgemeiner Hinweis sein. Ich kann einen Gummiboden nur empfehlen. Entweder die offiziellen Bodenschutzmatten oder wirklich einen speziellen Boden zu verlegen. Ich habe mich für 3cm dicke Puzzleteile entschieden. Verarbeitung/Design Verarbeitung und Design sind gut. Ein modernes Gerät mit nahezu Studioqualität. Es wackelt soweit nicht, außer man macht schnelle Klimmzüge. Die meisten Teile sind aus massivem Metall gefertigt, wenig ist Plastik. Die Gewichtsblöcke sind mit Stoffflächen verkleidet. Ärgerlich ist, dass einige Stellen nicht durch Gummiflächen geschützt sind. So platzt die rote Farbe der Smithbar doch schon beim Aufbau und Einstellen recht schnell ab. Sehr schade. Anleitung Die Aufbauanleitung ist detailliert und verständlich. Ich habe das Gerät zwar nicht selbst aufgebaut, allerdings bleiben wenig Fragen offen. Wenn man ein gewisses technisches Verständnis hat, benötigt man nur sehr viel Zeit und Geduld. Bei einigen Teilen sollte man überlegt arbeiten, da z.B. die Kugellager empfindlich sind. Netterweise ist ein Trainingshandbuch mit Übungen vorhanden. Diverse Grundübungen werden erklärt. Schaut man sich Gerät und Anleitung genauer an, hätten ruhig ein paar mehr Übungen verzeichnet sein können. Auch hätte die grundsätzliche Handhabung der Station besser erklärt werden können. Es handelt sich um eine Kraftstation, die nicht auf Anhieb komplett selbsterklärend ist. An einigen Stellen muss man die Kniffe kennen und an Anderen vorsichtig sein. Die offiziellen Youtube Kanäle zeigen recht gut die Möglichkeiten und der ein oder andere Youtuber hat schon recht viele Tipps und Tricks gezeigt, welche wirklich hilfreich waren. Darüber hinaus gibt es noch ein offizielles Fitnessmodel, welches ganze Trainingstage mit der FT2 absolviert. Diese wirken teilweise recht erzwungen. Man kann die gleiche Übung auf viele Arten und Weisen machen, aber man muss auch nicht immer das Rad neu erfinden, wenn dafür die Qualität flöten geht. Übertrieben gesagt muss man sich nicht über Kopf aufhängen, um den Bizeps am Ende mit nur 1/3 Range of Motion zu trainieren. Es gibt wohl noch eine App, welche ich mir aber zugegebenermaßen noch nicht angesehen habe. Sie sieht recht gut aus, mit Trainingsplänen und Ausführungsvideos, aber ich zahle garantiert nicht mehrere hundert Euro im Jahr für eine Hersteller App, die mir den Umgang mit deren eigenem Gerät erklärt, welches ein paar Tausend Euro gekostet hat. Gewichte Die Kraftübertragung ist hauptsächlich mit 1:2 übersetzt. Nach meinen Messungen ist die Kraftverteilung an allen Kabelzügen gleich. Physikalisch bedingt unterscheiden sich die Werte minimal zwischen oberen, mittleren und unteren Kabelzügen. Soweit ich es bisher fühlen konnte, ist die Kraftentfaltung an jedem Kabelzug homogen. Man kennt es aus dem Fitnessstudio, dass manche Kabeltürme mit mehreren Stationen unterschiedlich übersetzt sind. Das ist hier nicht der Fall. Jedoch gibt das Marketingmaterial eine Möglichkeit der „Gewichtsverdopplung“ an. Diese ist nur an der Smith Bar möglich. In Wahrheit ändert sich die Übersetzung auf 1:1, was den Angaben nach dem realen Gewicht der Blöcke entspricht. Verdoppelt wird also nichts. Angegeben wird jeder Gewichtsblock offiziell mit 68kg. Durch die Übersetzung kommen an den Kabelzügen nur 50% an. Mit einer speziellen Wage habe ich nachgemessen. Die Stufe 0 ohne Gewichtsplatte hat am Kabelzug von unten gezogen ein Gewicht von ca. 2,75kg. Das Maximum ohne das kleine Zusatzgewicht ist Stufe 15 und liegt bei 36,5kg pro Seite. Mit zwei Zusatzgewichten von je 2,25kg (1,125kg an den Kabelügen) können Zwischenschritte hinzugefügt werden. Nutzt man die Smithbar, kann man das gesamte Gewicht mit der „Gewichtsverdopplung“ freischalten. Jede Platte wiegt ca. 4,5kg. Inklusive Zusatzgewicht macht das insgesamt ein mögliches Gesamtgewicht von 75,25kg pro Seite. Rechnet man alles mit der 9kg schweren Smithbar zusammen, liegt das maximal mögliche Gewicht bei ca. 159,5kg. Das sollte für den Normalsterblichen ausreichend sein. Alle anderen können noch ein optional erhältliches Update bekommen, um pro Seite je fünf weitere Scheiben hinzuzufügen. Übungsausführung Trainiert werden kann an diversen Kabelzügen oder wie mit einer Art Smith Machine. Ich sage extra „mit einer Art“, da es keine vollwertige Smith Machine ist, so wie man sie aus dem Studio kennt. Sämtliche Kabelzüge sind symmetrisch angeordnet. Die wichtigsten Kabelzüge sind vorne links und rechts platziert. Sie sind höhenverstellbar und lassen sich schwenken. Oben eng beieinander angebracht sind zwei bewegliche Kabelzüge. Zwei paar starre Kabelzüge befinden sind im unteren Bereich hinten im Gerät. Zwei in Bodennähe mit geringem Abstand und zwei etwas darüber mit größerem Abstand zueinander. Enthalten sind folgende Griffe: - 2x Einzelgriff (0,19kg) - EZ Stange mit Ösen an den Enden (2,2kg) - Gerade Stange mit Ösen an den Enden (2,2kg) - Trizeps Seil (0,8kg) - „Schläger“ (0,65kg) - Fußschlaufe - Band mit Ösen an den Enden (0,4 kg) Mit den Griffen lassen sich jede Menge Übungsvariationen durchführen. Egal ob feste, bewegliche oder verstellbare Kabelzüge, die Bewegung verläuft stets angenehm gleichmäßig und macht sehr viel Spaß. Kommen wir nun zum Anteil Smithmachine. Sie ist da, aber wiederum auch nicht. Im Studio kennt man die Smithmachine wie folgt. Man lotet vor Übungsantritt ohne Gewichte die Bewegung aus. Positioniert zwei Notstopper und bringt die Stange auf die obere Trainingsposition. Dann werden links und rechts Gewichtscheiben aufgeladen. Während des Trainings kann man die Stange jederzeit durch eine Drehung auf der gewünschten Position festmachen. Hier unterscheidet sich die Smithmachine der FT2. Ein großer Vorteil ist die Tatsache, dass man die Gewichte vom Block bezieht und keine Scheiben auflegen muss. Es reicht das Umstecken des Stiftes. Negativ fällt auf, dass sich die Smithbar nicht eigenständig feststellen lässt. Zunächst zum Ablauf. Die Smithmachine arbeitet mit den beiden höhenverstellbaren „Kabelzugwagen“ zusammen, welche ihre eigene Laufschiene haben und mit der Smithbar Laufschiene gekoppelt sind. Man löst die Smithbar aus ihrer oberen Arretierung und legt sie auf die Kabelzugwagen. Jeder Kabelzugwagen ist mit zwei Seilen verbunden, welche zu den Gewichtsblöcken führen. Einer sorgt für Spannung und der Andere ist mit der Stange verbunden. Das spannende Seil, wird nun vom Kabelzugwagen getrennt und auf jeder Seite mit der Smithbar verbunden. Nun hängen die Gewichtsblöcke an der Stange. Die nicht mehr verbundenen Kabelzugwagen dienen nun als Feststellbremse. Möchte man die „Gewichtsverdoppelung“ nutzen, verbindet man zusätzlich die Kabelzüge der Griffe mit der Stange. Als nächstes legt man entweder die Smithbar einfach auf den Wagen ab oder verbindet sie um Stange und Kabelzugwagen gleichzeitig zu bewegen. Rutscht die Stange während der Bewegung aus den Händen, rasten die Kabelzugwagen automatisch ein. Es kann also nichts passieren. Sobald man mit der Smithbar auch die Kabelzugwagen bewegt, hält man nur das Gewicht der Stange Wagen in der Hand, egal wie viel Gewicht man eingestellt hat. Es gibt zwei Möglichkeiten die Smithmachine zu benutzen. 1. Wagen und Smithbar werden auf der niedrigsten Stufe positioniert, z.B. beim Bankdrücken kurz vor der Brust. Die Smithbar wird dann nur noch ohne direkte Verbindung aufgelegt. Man quetscht sich mit seinem Körper an der Stange vorbei und fängt die Übung an, indem man die Stange hochdrückt. Grundsätzlich fange ich beim Bankdrücken oder bei Squats nur sehr ungerne in der untersten Position an. Dadurch steigt das Verletzungsrisiko. Ist der Satz beendet worden, muss man entweder liegen bleiben oder sich wieder unter der Stange her quetschen. Hier wird schnell klar, wo das Problem liegt, wenn man die Stange selbst nicht arretieren kann. 2. Sinnvoller es die Smithbar mit den Kabelzugwagen auf die richtige Höhe zu bringen. Dann wird das Gewicht eingestellt. Während der ersten Wiederholung wird die Stange am untersten Punkt, z.B. kurz vor der Brust gedreht, um die Wagen festzustellen. Nun ist die Stange frei und kann bis zur letzten Wiederholung frei bewegt werden. Nach der letzten Wiederholung wird die Stange am untersten Punkt erneut gedreht, um in die Wagen einzurasten, welche dann wieder nach oben geführt werden. Das hört sich zunächst einfach an. Trainiert man auf Muskelversagen hin, ist es schwierig umzusetzen. Wenn die Kraft fast nicht mehr vorhanden ist, kann es schon einmal passieren, dass man die richtige Höhe verpasst, auf halber Strecke aus versehen einrastet oder sogar links und rechts auf unterschiedlicher Höhe stoppt. Ergonomie Ich selbst bin 1,90m groß. Die meisten Übungen kann ich ohne Probleme absolvieren. Problematisch wird es bei Latzugübungen. Die beigelegten Einzelgriffe haben zwar zwei Öhsen, aber selbst bei der kürzesten Einstellung kann ich meine Arme nicht komplett strecken, wenn ich auf der Bank sitze. Gut, man könnte sich auf den Boden setzen oder knien, aber ideal ist das nicht. Übungen mit der Klimmzugstange (Klimmzüge oder z.B. Beinheben als Bauchübung) können bei meiner Größe nur mit angewinkelten Beinen absolviert werden. Gleiches gilt für die Bank. Bei Push Übungen, z.B. Brustpresse mit Kabelzügen bei aufrechter Lehne funktionieren zwar gut, jedoch kann ich meinen Kopf nicht mehr anlehnen, da die Lehne zu kurz ist. Im Liegen kein Problem, bei sitzender Position schon. Anders sieht es hier wiederum bei Pull Bewegungen aus. Möchte man den Oberkörper bei einer Ruderbewegung fixieren, ist eine kurze Lehne besser, da nichts vor dem Gesicht ist. In diesem Fall ist es Geschmackssache. Meine Freundin ist mit 1,50 – 1,60m recht klein. Problematisch wird es hier bei der Beinstrecker Übung. Hintern und Rücken erreichen nicht die Lehne, was problematisch ist. Es fehlen ca. 10cm. Bauartbedingt, da diese Kraftstation alles kann, wird jede Veränderung natürlich nur mit Abstrichen erreicht. Ist die Bank niedriger, funktioniert der Beinstrecker nicht mehr, ist die Bank höher, wird das Latziehen negativ beeinflusst usw. Vermutlich ist hier die goldene Mitte gewählt worden. Schätzungsweise ist die optimale Körpergröße in einem Bereich von 1,70 – 1,80m. Stark ankreiden muss ich die Ergonomie des Beinstreckers. In der vorgeschlagenen Konfiguration drücken die Knie stark durch und die Hüfte liegt nicht auf. Das führt bei falscher Ausführung zu Rückenschmerzen und Knieschmerzen. Bei „Tipps [vis mindre]
fr fra mazouz fra 30.3.2020 5
Superbe appareil multifonction. Très complet et robuste. Le système de poulie est très ingénieux et bien réfléchie. Je recommande.
de fra Manfred Prutky fra 9.7.2019 5
Ein spitzen Produkt, ich bin sehr zufrieden und ich würde es mir wieder kaufen
nl fra Rick fra 24.11.2018 5
Een goed en stevig toestel waarmee je het gehele lichaam in een korte tijd op een veilige manier kunt trainen! Zeer professioneel en alle tools die je nodig hebt worden erbij geleverd. De afspraken worden nagekomen en een prettige communicatie met de medewerkers van Fitshop. Kortom een goede service en het toestel bied... [les videre] meer dan dat ik dacht! [vis mindre]

Finnlo Maximum FT2 inkl. benk og beincurl tilbehør - vi anbefaler:

fra kr 579,00
kr 657,00
kr 229,00
kr 229,00
fra kr 130,00
kr 579,00
Den forrige modellen
  • Maximum FT2 inkl. benk og beincurl (HAM-3972)
66x i Europa finn filialen
stores
Fitshop byr deg
  • Europas Nr. 1 i hjemmetrening
  • mer enn 3.000.000 tilfredse kunder
  • Mer enn 7000 treningsprodukter
  • 66 filial-butikker
  • 75 egne serviceteknikkere
Betalingsmåter
Trygg innkjøp av treningsapparater
Bestillingen din er kryptert med 256-Bit-SSL
Fitshop
Europas Nr. 1 i hjemmetrening
  • 35x i TysklandAachen, Augsburg, Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Bottrop, Braunschweig, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Hannover, Husum, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Münster, Nürnberg, Regensburg, Saarbrücken, Schleswig, Stuttgart, Wiesbaden, Würzburg
  • 9x i StorbritaniaAberdeen, Batley, Camberley, Edinburgh, Glasgow, London, Manchester, Nottingham
  • 7x i ØsterrikeGraz, Innsbruck, Klagenfurt, Linz, Salzburg, Wien
  • 6x i NederlandAmsterdam, Bodegraven, Den Haag, Eindhoven, Roosendaal, Rotterdam
  • 4x i SveitsBasel, Bern, Lausanne, Zürich
  • 2x i BelgiaAntwerpen, Brüssel
  • DanmarkKøbenhavn
  • FrankrikeParis
  • PolenWarsawa
Fitshop Newsletter
Du får nå en kr 85,00 verdikupong*
* Kan løses inn fra en vareverdi på minimum kr 425,00
Europas Nr. 1 i hjemmetrening er interaktiv
Finn oss på Facebook, Google+ og Co.
  • Facebook
  • YouTube
Betalingsmåter
  • Paypal
  • VISA
  • Master Card
  • forskuddsbetaling
Leveransepartner
  • DHL
  • UPS
  • FedEx
  • spedisjon
© Sport-Tiedje GmbH 1984 - 2020
1) Bare for betaling med PayPal, kredittkort.
2) Våre spedisjonsleveringer garanterer varelevering fram til "fri fortauskant"
Det siste du så på (1)
Vi står til rådighet for deg
66x i Europa
Storemap
Fitshop
+49 4621 4210 947
info@fitshop.no